Haus III

Ein Beitrag gegen die studentische Wohnungsnot

Unser Wohnheim wird erweitert: Zwischen Haus 1 und Haus 2 soll entlang des Steinickewegs ein neues Haus 3 mit 55 Wohnplätzen enstehen. Da sich der Neubau unmittelbar an die bestehenden Gebäude anschließt, führt dies dort zu einigen Umbauten. Eine sehr wichtige Neuerung wird ferner darin bestehen, dass alle Heimbewohner einen eigenen Fahrradstellplatz im Gebäude erhalten. Die neuen Zimmer werden jeweils mit einer Küchennische sowie eigener Sanitärzelle ausgestattet sein.

Die Baugenehmigung ist erteilt

Nach langem Hin und Her wegen der baulichen Verdichtung erhielten wir endlich kurz vor Weihnachten 2015 die Baugenehmigung. Nun folgen die Ausführungsplanung, die statischen Berechnungen, die Ausschreibung und die Vergabe der Bauleistungen. Das Bauen soll möglichst im März 2017 beginnen und Haus 3 zum Wintersemester 2018 bezugsfertig sein.

Jetzt die Finanzierung sichern

Vor allen weiteren Schritten muss die Finanzierung des Bauvorhabens gesichert sein. Wir rechnen mit einem großen leistungsfreien Baudarlehen des Freistaats Bayern und mit einem zinsgünstigen Kredit vom Kapitalmarkt. Daneben sind aber noch hohe Eigenmittel aufzubringen. Dabei ist unser Verein unter allen Umständen auf private Hilfe, also auch auf Ihre Spende angewiesen. Ohne private Spenden zur Ansammlung der nötigen Eigenmittel hätten wir weder Haus 1 (1959/60) noch Haus 2 (1963/64) errichten und auch nicht den Dachaufbau - Ausbau (1998/99) durchführen können. Wir hoffen vor allem auch auf Spenden früherer Heimbewohner, also von Damen und Herren, die das Heim aus eigener Erfahrung kennen und schätzen.

Bitte spenden Sie an:
Studentenwohnheim Geschwister Scholl e.V., Steinickeweg 7, 80798 München
IBAN: DE10 7015 0000 0901 2520 15, BIC SSKMDEMM
Kennwort: Haus 3
Bitte teilen Sie uns auch Ihre Anschrift mit, damit wir Ihnen eigens danken und die Spendenbescheinigung zusenden können.